JOBSTARTER plus - Förderung der betrieblichen Ausbildung

Wenn Sie als kleines oder mittelständisches Unternehmen (KMU) nicht oder nicht mehr ausbilden, können wir Ihnen helfen, Ausbildungsplätze (wieder) aktiv anzubieten.

Das JOBSTARTER plus-Projekt „Ausbildungseinstiegsbegleitung“ des afz richtet sich an kleine und mittelständische Betriebe in Bremerhaven und unterstützt diese bei der Schaffung von Ausbildungsplätzen. Über das Projekt bauen wir eine regionale Unterstützungsstruktur aus Verbänden, Kammern, Berufsberatung, AGS der Agentur für Arbeit/Jobcenter und Magistrat auf, die langfristig das Ziel des JOBSTARTER plus-Programms unterstützt, die duale Ausbildung zu fördern.

Dabei gehen wir strukturiert vor: 

  • Wir gehen auf Sie zu, sprechen Ihren Betrieb direkt an und informieren Sie über das Projekt und seine Möglichkeiten. Dabei geht es gezielt darum, auf dem Markt vorhandene Fachkräftepotenziale für Sie zu erschließen.
  • Wir ermitteln Ihre Bedarfe: Gemeinsam mit Ihnen finden wir heraus, welche Ausbildungsbedarfe und -möglichkeiten Sie im Betrieb haben. Vorbehalte und Hindernisse versuchen wir auszuräumen, um so gemeinsam zusätzliche Ausbildungskapazitäten zu schaffen.
  • Wir schaffen Transparenz: Wir informieren Sie über Förderprogramme, Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten. Beispielsweise kann eine fehlende Ausbildereignungsprüfung nachgeholt werden, um so die Ausbildungsfähigkeit zu erlangen.
  • Wir schlagen Ihnen geeignete Auszubildende vor: Wir suchen passende Bewerber/innen und stellen Sie Ihnen vor. Dabei berücksichtigen wir besonders die Zielgruppe des JOBSTARTER plus-Programms "Jugendliche mit Unterstützungsbedarf", die es etwas schwerer haben, einen Ausbildungsplatz zu erlangen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Ausbildungsvorbereitung: Durch Praktika oder Vorqualifizierungen unter Nutzung der Möglichkeiten von Jobcenter, Arbeitsagentur und weiteren Partnern können Sie den oder die Jugendliche zunächst kennenlernen und einschätzen.
  • Wir begleiten Sie: Wenn Sie den/die Jugendliche/n in ein reguläres Ausbildungsverhältnis übernehmen, begleiten und betreuen wir Sie dabei und organisieren bei Bedarf unterstützende Hilfen (z. B. abH).

Für mehr Informationen…

...wenden Sie sich bitte an die rechts genannten Ansprechpartner/innen bei der Arbeitsförderungs-Zentrum im Lande Bremen GmbH.

Logoleiste